Skip to main content

Recycling-ABC » Kleider

Textilien & Schuhe

Die separate Kleider- und Schuhsammlung hat in der Schweiz aus karitativen Gründen Tradition: Kleider und Schuhe können gratis an Notleidende abgegeben werden. Gemeinnützige Organisationen finanzieren sich aus dem Erlös der Kleider- und Schuhverkäufe. Die Wiederverwendung oder Verwertung von Alttextilien schont zudem Ressourcen und senkt die Abfallmenge.


Bitte beachten – Was und was nicht?

Viele Gemeinden organisieren – meist in Zusammenarbeit mit karitativen Organisationen – jährlich mehrere Male Strassensammlungen. Zusätzlich sind häufig Textilcontainer bei den Sammelstellen aufgestellt. Das Angebot Ihrer Gemeinde finden Sie im Abfallkalender oder auf der Homepage.

Zu den separat gesammelten Textilien zählen saubere, tragbare Kleider und Schuhe, Vorhänge, Tisch-, Haushalt- und Bettwäsche, Gürtel, Taschen, Daunenbettwaren sowie Stofftiere in gut verschnürten Säcken (kein Spielzeug, kaputte und stark verschmutzte Schuhe und Textilien gehören in den Kehricht).

Brauchbare Kleider und Schuhe können auch via Kleiderbörsen weitergegeben werden.

textilien_schuhe