Skip to main content

Recycling-ABC » Karton

Karton

Karton und Papier sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Herstellung von neuen Papier- und Kartonprodukten braucht grosse Mengen an Holz, Wasser und Energie. Jeder fünfte Baum, der weltweit gefällt wird geht heute in die Papierindustrie (Zellstoffindustrie). Unter den Industrien in Europa hat sie den höchsten Wasserverbrauch.

Der sparsame Umgang mit Papier und Karton in unserem Alltag, das Sammeln und Rezyklieren von Altpapier und Karton und die Verwendung von Recyclingprodukten tragen entscheidend dazu bei, dass Wälder geschont werden und die Umweltbelastungen durch die Papierindustrie, auch für das Klima, zurückgehen. Karton ist ein weit verbreitetes Verpackungsmaterial. Altkarton wird bei der Produktion von neuem Karton eingesetzt und hilft dabei Ressourcen zu sparen.


Bitte beachten – Was und was nicht?

Sammlungen durch die Gemeinde sind freiwillig und erfolgen entweder durch Abfuhren (Holsystem) oder an betreuten Sammelstellen (Bringsystem). Das Angebot Ihrer Gemeinde finden Sie im Abfallkalender oder auf der Homepage.

Kartonverpackungen können im Kanton Zürich unmittelbar beim Kauf von Waren gratis im Verkaufsgeschäft zurückgelassen werden. Bei sperrigen Verpackungen ist auch eine spätere Gratisrückgabe möglich.

In die Kartonsammlung gehören Wellkarton und alle Arten von unbeschichteten Kartonverpackungen wie Schachteln, Früchte- und Gemüsekartons usw. Papier-Couverts können ebenfalls der Kartonsammlung übergeben werden.

Nicht in die Kartonsammlung gehören verschmutzter oder mit Kunststoff beschichteter Karton (z.B. Tetrapak) sowie Waschmittelkartons. Solche Arten von Karton sind mit dem Kehricht zu entsorgen.

karton